1964 Ferrari 250 GT Lusso

  • Preis
    Preis auf Anfrage
  • Modell
    Ferrari 250 GT Lusso
  • Baujahr
    1964
  • Zustand
    Wiederaufgebaut
  • Fahrzeugart
    Coupe
  • Kraftstofftyp
    Benzin
  • PS / KW
    kw ( hp)
  • Laufleistung
    km
  • Standortadresse
    Willow Farm Bottle Lane Bracknell England
  • Land
  • Veröffentlicht
    12 Monate
Talacrest
TalacrestWillow Farm Bottle Lane Bracknell England
  • Identität
    #69888
  • FIN
    N/A
  • Farbe
    Blau
  • Metallic
    No
  • Motor
    N/A
  • Motornummer
    N/A
  • Fahrzeugidentnummer
    5715
  • Getriebe
    Schaltgetriebe
  • Lenkung
    Linkslenker
  • Angetriebene Räder
    Heckantrieb
  • Land der Erstzulassung
    N/A
  • Anzahl der Türen
    2/3
  • Farbe Innenausstattung
    N/A

Beschreibung

Wir freuen uns, diese atemberaubende originale Farbkombination, Ferrari Classiche zertifizierter 250 GT Lusso in Rechtslenkung, wieder auf Lager zu haben.

Das Video unten stammt aus der Zeit, als das Auto zuletzt im Jahr 2015 auf Lager war:

https://youtu.be/XzkBeNcXiJs

Der 250 GT Lusso wird weithin als eines der elegantesten und zeitlosesten Designs von Pininfarina aller Zeiten angesehen. Der 1962 vorgestellte 250 GT Berlinetta Lusso war Ferraris neuestes Zwischenmodell, ein Fahrzeug, das die Lücke zwischen Rennwagen und luxuriös ausgestatteten 2+2 Coupe's schließen sollte. 351 Exemplare wurden zwischen 1963 und Ende 64 gebaut.

Dieses besondere Exemplar mit Rechtslenkung ist eines von nur 22 Autos, die ursprünglich von Maranello Concessionaires geliefert wurden, und wurde erstmals im April 1964 ausgeliefert. Das Auto wurde von der Fabrik abgeholt und vom ersten Besitzer zurückgefahren. Seitdem ist es in Großbritannien geblieben, und es ist bemerkenswert, dass das Auto nur vier private Besitzer hatte. Mit der Registrierung "99 JBU" war das Auto viele Jahre lang im Besitz von Herrn Alexander Fyshe, der das Auto während seiner 30-jährigen Besitzzeit auf zahlreichen Veranstaltungen zeigte.

Das Auto wurde in den 90er Jahren über einen langen Zeitraum von Maranello restauriert, es wurde nur wenig benutzt und blieb für den Rest von Fyshe's Besitz in einem Concours-Zustand bis 2008, als es an den privaten Besitzer Nummer drei verkauft wurde, der das Auto ohne Kostenaufwand mit Bob Houghton pflegte. Besitzer Nummer vier legte ein paar tausend Meilen zurück und pflegte ihn mit einem führenden britischen Spezialisten. Dann erwarben wir das Auto und verkauften es an seinen fünften Besitzer, der in den letzten fünf Jahren weniger als tausend Meilen zurückgelegt hat.

Das Auto ist ebenfalls Classiche-zertifiziert und in seiner absolut atemberaubenden Originalfarbe "Bleu Chiaro" lackiert.

Dieser Lusso ist ein außergewöhnliches Beispiel für das wohl atemberaubendste und begehrenswerteste Ferrari-Straßenfahrzeug.

Fabelhaft und extrem selten.

Übersetzt von DeepL

Klassische Autos zu verkaufen