1937 Packard 120

  • Preis
    Preis auf Anfrage
  • Modell
    Packard 120
  • Baujahr
    1937
  • Zustand
    Gebraucht
  • Fahrzeugart
    Limousine
  • Kraftstofftyp
    Benzin
  • PS / KW
    n/a
  • Laufleistung
    55.819 km
  • Standortadresse
    Arnhemsestraat 47 6971 AP Brummen The Netherlands
  • Land
  • Veröffentlicht
    etwa ein Monat
Gallery Aaldering
Gallery AalderingArnhemsestraat 47 6971 AP Brummen The Netherlands
Durchschnittliche Reaktionszeit: 2 Tage
  • Identität
    #173899
  • FIN
    N/A
  • Farbe
    Blau
  • Metallic
    No
  • Motor
    N/A
  • Motornummer
    N/A
  • Fahrzeugidentnummer
    N/A
  • Getriebe
    Schaltgetriebe
  • Lenkung
    Linkslenker
  • Angetriebene Räder
    N/A
  • Land der Erstzulassung
    N/A
  • Anzahl der Türen
    4/5
  • Farbe Innenausstattung
    N/A

Beschreibung

Was ist aus den guten alten Zeiten geworden, als man einfach zum Händler ging, das gewünschte Fahrgestell, den Motor und das Getriebe angab und dann das Paket mit einer schönen Karosserie ausstatten ließ, natürlich alles nach Kundenwunsch? Dieses Exemplar befand sich sehr lange im Besitz des Vorbesitzers, der den Wagen auf einem sehr hohen Niveau restaurieren ließ. Der Packard sieht so aus, wie er aussehen soll. Angetrieben wird der Pacakard von einem heute undenkbaren Achtzylinder-Reihenmotor, der 120 PS leistet, was damals die Spitze des Luxus darstellte, und dessen Karosserie von der Firma Rollston gefertigt wurde. Schon damals war es ein sehr aufwendiger Prozess, die Karosserie ganz nach den Wünschen des Kunden zu gestalten. Dieses Exemplar ist daher mit einer Towncar-Karosserie ausgestattet, die der Kunde selbst ausgewählt hat. Der Wagen wurde bereits vollständig restauriert und weist einen hohen Standard und einen großen Sinn für Originalität auf. Es ist fantastisch zu sehen, dass diese Art von Autos für zukünftige Generationen erhalten werden, nicht wahr? Die Karosserie sieht atemberaubend aus und ist mit feinen Blechen versehen. Das Dach ist mit Vinyl bedeckt, das korrekt angebracht wurde und überall gut sitzt. Die Stoßstangen wurden bei der Restaurierung neu verchromt und sehen ebenfalls sehr schön aus. Das Auto steht auf Stahlrädern mit den originalen Radkappen und Weißwandreifen in den richtigen Größen. Der Fahrer kann im Freien sitzen, aber es ist auch möglich, den Fahrerbereich mit einem Dach abzudecken. Das Dach ist auch in sehr gutem Zustand und passt überall gut.

Die Innenausstattung wurde bereits einmal neu gepolstert und sieht gut aus. Am auffälligsten sind die Vordersitze, die mit blauem und hellbraunem Leder gepolstert sind. Das hellbraune Leder in der Mitte der Sitze spiegelt sich auch sehr schön in dem Leder wider, mit dem das Lenkrad bezogen ist. Ein weiteres auffälliges Detail ist, dass die Türen nach hinten angeschlagen sind, wie es früher bei den Luxusautos von écht üblich war. Das Armaturenbrett ist mit schönen und originalen Instrumenten ausgestattet. Das Armaturenbrett ist mit schönen Holzintarsien ausgestattet. Der Wagen ist auch mit blauen Teppichen und Gummimatten ausgestattet. Das Besondere an diesem Exemplar ist jedoch der Platz im Fond. Das Auto ist eine echte Limousine. Den Passagieren im Fond wird es also an nichts fehlen. Der Rücksitz wurde bereits mit schönem grauen Leder neu gepolstert, und auch der Rest des Fahrgastraums ist in schönem Zustand. Die blauen Teppiche sind sehr korrekt verlegt worden und passen überall gut. Die Sitze sitzen königlich und ein ausklappbarer Schminkspiegel ist auch im Auto vorhanden. Die Passagiere können sogar einen Fußschemel ausklappen, um es sich bequem zu machen. Natürlich ist auch ein Trennfenster vorhanden, damit der Fahrer nicht versteht, worüber die Passagiere sprechen.Die Technik wurde schon einmal überholt und ist immer noch in einem sehr guten Zustand. Der Achtzylindermotor ist mit einem Dreigang-Schaltgetriebe gekoppelt und leistet 120 PS. Der Motor bewegt die große Limousine mühelos und ermöglicht es dem Auto, auch heute noch mit dem modernen Verkehr Schritt zu halten. Auch die Bremsen und das Fahrwerk sind in einem sehr guten Zustand und lassen sich einwandfrei bedienen. Der Packard One-Twenty in all seinen Erscheinungsformen ist ein unglaublich seltenes Auto. Das hier gezeigte Rollston Town Car ist höchstwahrscheinlich das letzte Exemplar auf der Welt. Kurzum, ein wunderschöner Packard One Twenty mit einer atemberaubenden Karosserie.

Übersetzt von DeepL

Klassische Autos zu verkaufen