Es ist schon eine Weile her, dass wir Sie mit Neuigkeiten informiert haben, wo Dyler als Unternehmen steht, was wir tun und was wir mit unseren Oldtimer-Angeboten in Zukunft vorhaben.

Im letzten Jahr sind wir viel größer geworden, und das viel schneller als wir erwartet hatten. Wir haben jetzt über 15.000 klassische und moderne Oldtimer zum Verkauf auf unserer Website gelistet. Allein seit Beginn des Jahres 2021 sind 4.000 hinzugekommen.

Der BMW M5 E39 gilt nicht nur als ein großartiger moderner Oldtimer, sondern auch als einer der besten BMWs überhaupt
Der BMW M5 E39 gilt nicht nur als ein großartiger moderner Oldtimer, sondern auch als einer der besten BMWs überhaupt
© Hexagon Classics

Wir können mit gutem Gewissen sagen, dass die meisten der von uns gelisteten Fahrzeuge über einige der angesehensten Oldtimerhändler der Welt verkauft wurden. Als Unternehmen haben wir unsere größten Gewinne in Europa gemacht - nämlich in Großbritannien, den Niederlanden und in Deutschland.

Innerhalb dieser drei Länder sind unsere größten Händler Gallery Aaldering, Hofman Leek, ClassicMaster und E&R Classics in den Niederlanden; Talacrest, Hexagon Classics und Girardo & Co in Großbritannien. Unsere größten deutschen Kunden sind RD Classics Emmerich, GT-A racing GmbH und Old Timer Aubele.

Der Oldtimer-Markt in Deutschland im Jahr 2021

Unsere Pläne für das Wachstum in Deutschland überraschen keinesfalls. Immerhin ist der deutsche Markt der größte für klassische und moderne Oldtimer in Europa. Bis Ende 2020 waren über 2.000.000 klassische und moderne Oldtimer auf deutschen Straßen zugelassen.

Von 2018 bis 2020 ist die Zahl der in Deutschland gekauften Klassiker von 675.000 auf 857.039 gestiegen - ein Plus von 26 % innerhalb von nur zwei Jahren.

Einst das ungeliebte Mitglied der Porsche 911-Familie, erfährt der Porsche 996 nun eine echte Aufwertung - dennoch sind die Einstiegspreise mit rund 12.000 Euro immer noch bemerkenswert niedrig
Einst das ungeliebte Mitglied der Porsche 911-Familie, erfährt der Porsche 996 nun eine echte Aufwertung - dennoch sind die Einstiegspreise mit rund 12.000 Euro immer noch bemerkenswert niedrig
© ClassicMaster

Zudem gaben 43 Prozent der vom Meinungsforschungsinstitut Allensbach befragten deutschen Autoliebhaber an, dass sie sich freuen", wenn sie einen Oldtimer auf der Straße sehen. Und 35 Prozent der Befragten gaben an, dass Sammlerautos "zum Erhalt des technischen Kulturgutes beitragen."

Was ist beliebt auf dem deutschen Oldtimer-Markt?

Laut einem Bericht über den deutschen Oldtimer-Markt von online-oldtimers.com aus dem Jahr 2020 sind inländische Modelle am beliebtesten, wodurch 72 % des Marktanteils auf deutsche Hersteller entfallen. Die beliebtesten Marken sind Mercedes-Benz, Volkswagen, Porsche, BMW und Opel.

Die begehrtesten Modelle stammen aus den 50er- bis 70er-Jahren, darunter das BMW 3.0 CSL "Batmobile", der Porsche 911 Turbo (930) und der Mercedes 600. Es gibt auch eine konstante Nachfrage nach klassischen VW-Modellen wie dem Golf (und seinem US-Derivat, dem Rabbit), dem Käfer, dem Karmann-Ghia, dem Thing, und dem Transporter.

Klassische luftgekühlte Volkswagen wie dieser frühe VW Käfer 1200 gehören zu den beliebtesten Oldtimern der deutschen Oldtimerkäufer
Klassische luftgekühlte Volkswagen wie dieser frühe VW Käfer 1200 gehören zu den beliebtesten Oldtimern der deutschen Oldtimerkäufer
© UCars

Unter den Oldtimer-Käufern der Millennials gibt es eine wachsende Nachfrage nach Youngtimern - oder Autos, die von Mitte der 1980er bis Mitte der 2000er Jahre gebaut wurden – bereits für unter 20.000 Euro zu haben, also erschwinglich. Beliebte Modelle sind der BMW 5er (E34), BMW 3er (E36), Mercedes E-Klasse (W124) und Porsche 911 (996).

Was hat nun der deutsche Oldtimer-Markt mit Dyler zu tun?

Im Einklang mit unserem jüngsten Wachstum und den aktuellen Trends auf dem deutschen Oldtimer-Markt werden wir unsere deutschsprachige Version von Dyler für Käufer in Deutschland anbieten, die ihre ersten Schritte in der Welt der Oldtimer machen oder auch ihre bestehende Autosammlung erweitern wollen.

Im letzten Jahr haben wir in unserem Online-Magazin auch eine Reihe von Personen und Autos vorgestellt, die für die deutsche Autokultur wichtig sind, darunter ein Interview mit dem ehemaligen Le-Mans-Sieger und DTM-Champion Mike Rockenfeller und wie die Schule des funktionalistischen Designs den beliebten Porsche 911 beeinflusst hat.

Der ehemalige DTM-Champion und Le-Mans-Sieger Mike Rockenfeller sprach mit Dyler.com über seine Zeit beim LM24 und die elektrifizierte Zukunft des Motorsports
Der ehemalige DTM-Champion und Le-Mans-Sieger Mike Rockenfeller sprach mit Dyler.com über seine Zeit beim LM24 und die elektrifizierte Zukunft des Motorsports
© Audi Sport

Darüber hinaus haben wir eine Reihe von Kaufsberatungsleitfäden über beliebte moderne Oldtimer aus Deutschland geschrieben, zum Beispiel für den Porsche 996 und den Mercedes E55 AMG.

Kurzum, wir versuchen, den Kauf eines Oldtimers in jedem unserer Zielmärkte so einfach wie möglich zu machen. In Anbetracht der Tatsache, dass Deutschland der größte Oldtimer-Käufer in Europa ist, glauben wir, dass es der beste Ort ist, um mit unserem Serviceangebot zu beginnen.

Was können Sie von der deutschen Version von Dyler erwarten?

Sowohl für die Händler als auch für die Käufer wird sich nichts ändern. Die Accounts für beide Nutzertypen werden wie bisher kostenlos bleiben. Auch die UX wird sich nicht ändern. Das bedeutet, dass Dyler.de weiterhin die gleiche Oberfläche haben wird, die sowohl von Oldtimer-Händlern als auch von Oldtimer-Liebhabern für ihre Benutzerfreundlichkeit gelobt wurde.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich als Händler auch für einen Dyler-Account registrieren müssen, um Ihr Fahrzeug zu inserieren.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihr Dyler-Konto erstellen, klicken Sie bitte hier, um unsere ausführliche Anleitung zu lesen.

Wie geht es weiter?

Wir hoffen, dass diese Informationen hilfreich waren im Zusammenhang mit dem, was wir als Unternehmen tun und wohin wir uns in Zukunft entwickeln werden. Die deutschsprachige Version von Dyler wird die erste einer Reihe von übersetzten und geographisch ausgerichteten Versionen unserer Website sein, die wir für unsere größten Märkte anbieten.

Der Porsche 996 gilt derzeit als eines der heißesten modernen Oldtimer-Schnäppchen auf dem deutschen und europäischen Oldtimer-Markt
Der Porsche 996 gilt derzeit als eines der heißesten modernen Oldtimer-Schnäppchen auf dem deutschen und europäischen Oldtimer-Markt
© ClassicMaster

Sollten Sie das Gefühl haben, dass wir Sie nicht ausreichend über unsere Pläne und die Vorteile von Dyler.de informiert haben, zögern Sie bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden. Alternativ können Sie uns auch über Facebook kontaktieren.

Alle hier aufgeführten und erwähnten Autos stehen auf Dyler zum Verkauf. Bitte klicken Sie hier, um einen Blick auf alle unsere Oldtimer zu werfen, die bei Händlern in Deutschland gelistet sind.